LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt: Lesen Sie hier, wie Sie als Unternehmen mit LED-Leuchten die gesetzlichen Einsparvorgaben und die Ihres Unternehmen einfach, günstig und sachgerecht übertreffen.

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt

Beleuchtung ist im Schnitt für 20% der Energiekosten in Unternehmen verantwortlich. Dieser Anteil kann mit Nutzung von hocheffizienter LED-Lichttechnik um durchschnittlich 80% gesenkt werden. Aus Unwissen und wegen Bedenken wird oft nicht gehandelt. Das sollte sich ändern, sagt LED-Experte Nicolas von Wilcke.

Mit LED-Experten Know-How hohe Energieeinsparungen bis zu 95% in Industrie und Wirtschaft erzielen.

Die 5 am häufigsten gestellten Fragen:

  • Was kann ich bei der Umstellung wirklich sparen?
  • Wird das neue LED-Licht so gut sein wie bisher?
  • Mit welcher Investition muss ich rechnen?
  • Wie schnell rechnet sich meine Investition?
  • Welche Hersteller liefern die besten LED-Produkte zu den besten Preisen?


Eine Leuchtdiode (kurz LED von englisch light-emitting diode, dt. Licht-emittierende Diode, auch Lumineszenz-Diode) ist ein lichtemittierendes Halbleiter-Bauelement, dessen elektrische Eigenschaften einer Diode entsprechen. (Quelle: Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode)

Bislang setzt erst etwa drei Prozent der deutschen Wirtschaft hocheffizientes LED-Licht ein. Oft werden Vorwände genannt wie: „…noch nicht genug entwickelt, zu teuer, zu kaltes Licht.“ Dabei existiert die Technik schon seit 1962 und gilt mittlerweile als die effizienteste und langlebigste künstliche Lichtquelle überhaupt. Selbst hohe Industrie- und Logistikhallen, oder sogar Flugzeughangars lassen sich bereits problemlos ausleuchten. Und die Lichtqualität übertrifft mittlerweile nahezu die gesamt Konkurrenz.

Mit professioneller LED-Beratung zum Best-Practice

Der LED-Experte von Wilcke hat in den letzten Jahren mehr als hundert LED-Projekte international begleitet. Sein unabhängiges Beratungsunternehmen Nexplan GmbH mit der Abteilung „Klares Licht LED-Kampagne“ unterstützt Unternehmen bei der Implementierung der hocheffizienten LED-Technologie. Die Klienten kommen aus allen Bereichen der Industrie, dem Handel und der Dienstleistung.

Video einer Umrüstung


Vornehmlich Betriebe mit Produktion mit täglich 16-24h und ganzjährigem Betrieb sind die Hauptzielgruppe von LED-Experte von Wilcke. Dort wo lange und viel die Leuchten angeschaltet sind, lässt sich am meisten sparen und am schnellsten amortisieren. Amortisationszeiten von 1-2 Jahren sind dort die Regel. Der Umstieg von konventionell auf LED-Licht bedeutet in der Regel zunächst eine Einsparung von ca. 65% im Schnitt.

Mit LED-Experten Know-How hohe Energieeinsparungen bis zu 95% in Industrie und Wirtschaft erzielen.

Hohe Energieeinsparung durch Led-Beleuchtung

Suffizienz – mit bedarfsgerechter Nutzung zu hoher Einsparung

Das gerichtete LED-Licht eignet sich sehr gut für das praktisch unbegrenzte An- und Abschalten, sowie zum Dimmen – im Gegensatz zu den bisher verwendeten Leuchtstoffröhren und Entladungslampen. Das führt zu ganz neuen Möglichkeiten, nämlich der bedarfsgerechten Nutzung (Suffizienz). 

Stellen wir uns einmal vor, die Mitarbeiter der Unternehmen würden in die Firma fahren, parken den Wagen und lassen den Motor den ganzen Tag laufen. Damit nicht genug: Sie klemmen sogar einen Stock an das Gaspedal, sodass der Motor mit ca. 4.000 Umdrehungen läuft. Denn es könnte ja sein, dass sie den Wagen mal am Tage brauchen. Und genau so wird mit dem Licht in der Produktion umgegangen. Nahezu Tag- und Nacht zu 100% angeschaltet. Tageslicht wird bislang in der Industrie selten „geerntet“, damit könnten weitere 15% eingespart werden. Ein Beispiel: es arbeiten heute in einer 10.000qm großen Logistik- oder Produktionshalle oft nur 10-15 Menschen. Diese okkupieren ca. 500qm bei voller Beleuchtung. Die restlichen Bereiche könnten auf z.B. 20% des vollen Lichtstromes heruntergefahren werden. Das reicht aus, um die gesamte Halle gut zu übersehen, und sich nicht „im Dunklen“ zu fühlen. Damit würden weitere 50-70% reduziert. Alles in Allem lassen sich beim Einsatz von LED-Effizienz und -Suffizienz bis zu 95% weniger des Verbrauchs des konventionellen Pendants erzielen.

LED-Suffizienz mit intelligenter Steuerung

LED richtig gesteuert bedeutet sehr lange Lebenszeit

Das besonders Interessante dabei ist, dass diese gesteuerten LED-Anlagen etwa die 4-6 fache Lebenserwartung haben. Also nicht mehr „nur“ 50.000 Stunden, sondern 20-30 Jahre. Dabei entfallen weitestgehend die Instandhaltungsarbeiten. Je nach Umgebungsverschmutzung müssen diese Leuchten aber auch mal gereinigt werden. Der Lampen- oder Modulwechsel entfällt jedoch. Die Instandhaltungskosten reduzieren sich damit um ca. 95%. Die Verwendung von LED-Leuchten ist somit eine der einfachsten Möglichkeiten sehr hohe Energieeinsparungen zu generieren.

Spannend: die Lebenszykluskosten diverser Systeme

Besonders spannend ist der Vergleich der Lebenszykluskosten verschiedener Leuchten. Nachfolgend die 10-Jahres Betrachtung folgender Leuchtmittel:  

Vergleich Lebenzykluskosten Bestand zu diversen LED-Leuchten

Vergleich: Deutlich zu sehen: Der Bestand der T8 Leuchtstoffröhre hat nach 10 Jahren ein vielfaches an Kosten produziert.

Gut zu sehen ist, dass die anfänglich „teure“ Lösung der intelligent gesteuerte LED-Leuchte bereits nach 3 Jahren alle anderen Lösungen überholt hat. Interessant sind besonders die Unterschiede bei den Lebenszykluskosten.  

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt


Fehler in der Planung

Leider wird all zu oft der Fehler gemacht, dass dem LED-Licht und der Planung desselben zu wenig Aufmerksamkeit und Zeit gewidmet wird. Gerade bei großen Projekten z.B. in der Logistik, bei schnell 60-100.000qm soll das Licht in den letzten 2 Monaten vor Fertigstellung verbaut werden. Bislang konnte man dann schnell beim Großhandel die benötigte Menge ordern und verbauen. LED-Leuchten haben aktuell einen sehr großen Zuspruch, und die Fertigungskapazitäten sind noch begrenzt. Man sollte immer ca. 5-6 Monate vor Fertigstellung mit der Planung beginnen, und aktuell mit 2 Monaten Produktions- und Lieferzeit rechnen. 

Ganz wichtig ist vor allen Dingen, dass derjenige der am Ende die Stromkosten bezahlt, auf das Thema LED besteht. Gerade bei komplizierten Strukturen bestehend aus Investor, Eigentümer, Fonds, Generalunternehmer, Fachplaner, Betreiber, Mieter etc. pp – hat praktisch niemand einen Vorteil davon auf LED umzustellen, sondern eigentlich nur mehr Arbeit. 

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt

Außerdem verzichten Sie mit der Nutzung der LED-Technik auf die Verwendung des giftigen Schwermetalls Quecksilber, was nahezu in allen Leuchtstoffröhren verwendet wird. Quecksilber ist eines der giftigsten Nervengifte, welches praktisch überall verboten ist, aber in Kompaktleuchtstofflampen (umgangssprachlich Energiesparlampen genannt) vorkommt. Das „Recycling“ wird in weiten Teilen Asiens teilweise unsachgemäß und ohne jegliche Schutzmaßnahmen vorgenommen – durch Anreicherung in Lebensmitteln und Kleidungsstücken kommt es dann zu uns zurück. Merke: Durch den LED-Experten kommt LED-Know-How auf schnellstem und sichersten Weg zu Ihnen.

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt

Wie geht der LED-Experte bei einer LED-Umrüstung vor?

  1. Bestandsaufnahme und Verstehen der exakten Sichtanforderungen im Projekt
  2. Überschlagsberechnung von Invest, Amortisation und Lebenszykluskosten
  3. Auf Basis dieser Daten wird entschieden, ob der Wechsel auf LED forciert wird,
  4. Aufnahme des Bestandes in einen digitalen Bestandsplan
  5. Evaluierung der Substitution und Entwicklung in einer LED-Lichtplanung
  6. Anhand der erhobenen Daten und Ermittlung des genauen Investments, ROI- Lebenszykluskosten Szenario (Genauigkeit +-10%). Optimalerweise liegt der ROI unter 2 Jahren.
  7. Ausschreibung an preselektierte Lieferanten
  8. In Zusammenarbeit mit diesen Herstellern wird geplant und die Angebote geprüft bis das Optimum gefunden wurde.
  9. Die Investment-/ROI/TCO (Total Cost of Ownership) Berechnung wird aktualisiert. 
  10. Bemusterung durch den/die LED-Hersteller von selektierten Bereichen. Die Mitarbeiter testen die Installation für 3-4  Wochen in allen Belangen. 
  11. Nach einer positiven Entscheidung können die Konditionen mit dem/den Hersteller/n verhandelt werden.
  12. Die LED-Produkte werden eingebaut und abgenommen. 

Ein professionelles LED-Projekt mit einem LED-Experten dauert i.d.Regel mindestens 3-4 Monate, eher 6-8 Monate. Sie erhalten dann die beste Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung. Sie sich bitte darauf ein. Es macht sich immer bezahlt. 

LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt

Wenn Sie sich für eine Umrüstung auf LED-Licht interessieren, so besuchen Sie bitte die Website oder nehmen Sie direkt Kontakt mit dem LED-Experten von Wilcke auf. Telefon 06164-500483 oder und www.klareslicht-led-kampagne.de mehr Informationen zu LED Know How auf Wikipedia

Summary
Article Name
LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt
Author
Description
LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt. Jetzt lesen und LED-Beratung anfordern unter 06164-500483
Keywords
LED-Experte ermöglicht hohe Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung in Frankfurt, Lesen Sie hier, wie Sie als Unternehmen mit LED-Leuchten die gesetzlichen Einsparvorgaben und die Ihres Unternehmen einfach, günstig und sachgerecht übertreffen.
Language
de